Wissen

Gegenwartsarchäologie - Wenn Müll zum Kulturerbe wird

Die Berliner Mauer - ein Objekt für die Archäologie? Warum nicht! Mit Methoden, die sonst bei steinzeitlichen Grabungen zum Einsatz kommen, werden die Hinterlassenschaften der Gegenwart analysiert. Für diesen neuen Forschungszweig ist mancher Müll so interessant wie Graffiti aus Pompeji. Von Max Rauner. | Manuskript und mehr zum Thema: http://swr.de.li/gegenwartsarchaeologie. | Studie über das erwähnte Protestcamp: https://link.springer.com/chapter/10.1007%2F0-387-28461-3_9

Vermüllter Zeltplatz beim Roskilde-Festival 2009: Die Gegenwartsarchäologie erforscht die jüngste Vergangenheit mit den Methoden der Archäologie
27 Min. | 29.9.2020