Wissen

Lernen hinter Gittern: Wie jugendliche Strafgefangene auf ein Leben nach der Haft vorbereitet werden

Die rechtliche Vorgabe ist eindeutig: Paragraf zwei des Strafvollzugsgesetzes bestimmt, dass Gefangene befähigt werden sollen, künftig ein Leben ohne Straftaten zu führen. Dies gilt sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche. Eingliederungsbemühungen fallen hier womöglich auf fruchtbareren Boden. Wie aber sehen diese Maßnahmen aus? Steht die schulische oder berufliche Ausbildung im Mittelpunkt? Oder doch eher das Erlernen sozialer Normen? Und welche Rolle spielt das "negative Lernen" innerhalb der Gefängnisstrukturen? (Produktion 2012)

Bibliothek hinter Gittern (JVA Brandenburg)
27 Min. | 31.1.2015