Wissen

Südafrikanische Traumatherapie

Die Apartheid hat über Jahrhunderte Südafrika tief gespalten. Die Traumata aus dieser Zeit - Gefängnis, Folter, das "Verschwinden” naher Angehöriger, Krieg in den Townships quälen die Opfer bis heute. Südafrikanische Psychologen treffen auf "Landschaften des Leidens”. Doch südafrikanische Trauma-Therapeuten sehen ihre Aufgabe nicht darin, Traumata zu heilen. Vielmehr suchen sie mit den Opfern nach neuen Wegen, wieder zu Würde und Vertrauen zu gelangen.

Eine Frau mit einer Sonnenbrille, auf der sich eine Weltkarte, eine Doppelhelix und ein Motiv von DaVinci spiegeln.
27 Min. | 29.9.2015