Wissen

SWR2 Wissen: Das Geheimnis des Lesens

Wie wir lernen, Texte zu entschlüsseln. Wer Kindern das Lesen beibringt, steht vor einer paradoxen Aufgabe: Die Lehrkraft muss eine Kunst unterrichten, von der sie selbst nicht genau weiß, wie sie funktioniert. Doch allmählich enträtseln Forscher, wie es uns gelingt, aus Buchstaben Sinn zu machen. Auch die Didaktik macht Fortschritte. Neue Methoden helfen Schülern, die trotz jahrelangen Unterrichts selbst einfache Texte nicht verstehen. In sogenannten "Lautlese-Tandems" arbeiten Schüler, die besser lesen können, mit schwächeren Kindern. Die Schwächeren werden dabei nachweislich besser - einige steigen sogar selbst zu Trainern auf. Auch fortgeschrittene Schüler können von den Erkenntnissen der Leseforschung profitieren, indem sie etwa mit dem Programm "Textdetektive" Lesestrategien erlernen.

Eine Frau mit einer Sonnenbrille, auf der sich eine Weltkarte, eine Doppelhelix und ein Motiv von DaVinci spiegeln.
28 Min. | 4.4.2009