Wissenschaft im Brennpunkt

Aquakultur - Fisch für acht Milliarden

Fast jeder zweite verkaufte Fisch stammt heute aus einer Zuchtanlage. Aquakultur boomt - und droht mit Nährstoffeinträgen, Chemikalien und überfüllten Becken ähnliche Probleme zu verursachen wie die Massentierhaltung an Land. Kann die Fischzucht aus den Fehlern der Landwirtschaft lernen? Von Tomma Schröder www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/04/04/die_neue_meerwirtschaft_fisch_fuer_acht_milliarden_dlf_20210404_1630_58bc034a.mp3

Luftbild: Lachsfarm vor der Küste von Port Arthur, Australien. Im Meer sind die kreisrunden Käfige zu sehen, in denen Lachse gezüchtet werden.
29 Min. | 4.4.2021