Wissenschaft im Brennpunkt

"Rasse" im Kopf - Man sieht es doch! - Was sieht man?!

Das Konzept "Rasse" hält sich hartnäckig in den Köpfen. Doch wissenschaftlich begründet ist es nicht. Wer Menschen nach ihrer Hautfarbe einteilt, erfasst ein unwesentliches Merkmal von Individuen, entstanden an einem bestimmten Ort, zu einer bestimmten Zeit. Erkenntnis gewinnt man so nicht. Von Lydia Heller www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/26/man_sieht_es_doch_was_sieht_man_ueber_rasse_im_kopf_dlf_20200726_1631_2ee5944a.mp3

Eine Collage aus vielen Gesichtern aller Hautfarben
27 Min. | 26.7.2020