Wissenschaft im Brennpunkt

Uran-Abbau in Mailuu-Suu - Kirgistans nukleares Erbe

Mehr als 280 Millionen Tonnen giftiger und radioaktiver Abfälle lagern in Kirgistan. Sie sind Altlasten des sowjetischen Uran-Abbaus. Mit internationaler Hilfe soll die Region saniert werden, denn nicht nur für die Bewohner von Mailuu Suu sind die Überreste eine tickende Zeitbombe. Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/03/01/mailuu_suu_das_erbe_des_sowjetischen_nuklearkomplexes_dlf_20200301_1630_6f2cebd5.mp3

Blick auf den Mailuu-Suu-Fluss, links und rechts sind die Dämme der Absetzbecken 5 und 7 zu sehen
27 Min. | 1.3.2020