Wissenswerte

The Bark Project

Das Holz eines Baumes wird genutzt, aber warum nicht die Rinde?, dachten sich die Wissenschaftlerinnen Johanna Hehemeyer-Cürten und Charlett Wenig. Nun erforschen sie die Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten der Baumrinde als Material der Zukunft. Über ihr Rinden-Projekt erzählen sie im Lunchtalk Soup & Science mit Thomas Prinzler.

Model trägt eine gewebte Jacke aus flexibilisierter Kiefernrinde (Bild: Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung/ Patrick Walter)
15 Min. | 1.11.2020