Wortwechsel

Brauner Terror in Deutschland - Gewalt von rechts noch immer unterm Radar?

Nach dem Mord an Walter Lübcke stellen sich viele Fragen. Etwa: Wie groß ist die Gefahr des Terrors von Rechts? Oder: Stellt sich die Gesellschaft entschieden genug dagegen? Darüber diskutieren Anetta Kahane, Stephan Kramer und Andeas Speit. Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/06/21/brauner_terror_in_deutschland_gewalt_von_rechts_unterm_drk_20190621_1805_801434f6.mp3

Rechtsradikale demonstrieren am 21.09.2018 in Dortmund-Marten mit Pyrotechnik und Schwarz-Weiß-Roten Fahnen, die von 1933 bis 1945 die Farben der Flagge des Deutschen Reiches darstellten. Nach zwei Aufmärschen von Rechtsextremisten in Dortmund hat die P
53 Min. | 21.6.2019