Wortwechsel

Soziale Medien - Digitale fünfte Gewalt im Staat?

Die Sperrung von Donald Trumps Social-Media-Konten nach den Ausschreitungen seiner Anhängern in Washington hat eine grundlegende Diskussion neu entfacht: Haben Internetplattformen wie Twitter - und damit private Firmen - zu viel Macht? Moderation: Birgit Kolkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/15/maechtige_internetpalttformen_die_fuenfte_gewalt_im_drk_20210115_1805_15affe3e.mp3

Person hält ein Smartphone in der Hand, das den suspendierten Twitter-Account von Donald Trump zeigt.
53 Min. | 15.1.2021