Zeitfragen-Feature

Faschismus made in USA | Geschichte und Bedeutung bewaffneter Milizen

Rassisten, Neonazis und extreme Regierungsgegner: Straßenkämpfe wie 2017 in Charlottesville haben den Blick auf bewaffnete Milizen gelenkt. Und durch Donald Trump fühlen sie sich in ihrem militanten Vorgehen bestärkt. Von Arndt Peltner www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/02/12/rechtsaussen_bewaffnete_milizen_in_den_usa_feature_drk_20200212_1702_c9083789.mp3

Demonstration von Neonazis und Mitgliedern der Alt-Right-Bewegung im August 2017 in Charlottesville, VA. Junge Männer halten im Dunkeln brennende Fackeln in der Hand und schreien etwas.
28 Min. | 12.2.2020