Zeitgenossen

Der Ökonom Hans-Werner Sinn

Manche nennen ihn "Krawall-Ökonom", andere "Meister der Inszenierung". Hans-Werner Sinn ließ Politik und Wissenschaft selten kalt. Der Chef des Münchner Ifo-Instituts galt als der meist zitierte Wirtschaftsforscher der Republik. Seine Bücher wurden Bestseller, denn Sinn kann komplizierte Probleme der Ökonomie auf einen Punkt bringen. Der gebürtige Westfale meint von sich: "Ich habe gelernt, die Zähne zusammenzubeißen". Ob beim Taxifahren im elterlichen Betrieb, in den Talk-Shows im Fernsehen oder als Hobbygärtner - das ergründet Rainer Volk im Dialog mit Hans-Werner Sinn.

Podcastbild SWR2 Zeitgenossen
48 Min. | 26.12.2017