Zeitgenossen

Hedwig Richter: "Diese Demokratie ist stabil"

Ihr Buch "Demokratie. Eine deutsche Affäre" war eines der am meisten diskutierten Sachbücher des Jahres 2020. Darin verteidigt Hedwig Richter die Demokratie als gesellschaftliches Erfolgsmodell. Viel Kritik musste sie jedoch einstecken für eine ihrer Kernthesen, der zufolge sich demokratischer Wandel vor allem durch politische Reformen von oben durchsetzen ließe und weniger durch Revolutionen der Massen.

Hedwig Richter
44 Min. | 27.2.2021