Zeitgenossen

Jochen Hörisch, Medienwissenschaftler, im Gespräch

Der renommierte Germanist und Medienwissenschaftler Jochen Hörisch ist bekannt für seine pointierte wie reflektierte Art, den Dingen auf den Grund zu gehen. Dabei kennt er keine Denktabus: Geld und Geist ist für den emeritierte Mannheimer Literaturprofessor kein Widerspruch. Und auch zum Thema Musik hat Jochen Hörisch einiges zu sagen. Die Unterscheidung von E- und U-Musik hält er für fragwürdig.

Der Professor für Neuere Deutsche Literatur und qualitative Medienanalyse an der Universität Mannheim, Jochen Hörisch
44 Min. | 17.8.2019