ZeitZeichen

Amoklauf von Winnenden (am 11.03.2009)

Ein Mittwochmorgen an der Albertville-Realschule in Winnenden, 20 Kilometer vor Stuttgart. Der 17-jährige Tim K. betritt das Gebäude, bei sich hat er eine Sportpistole, entwendet aus dem Waffenschrank seines Vaters. K. erschießt 12 Menschen, auf der Flucht tötet er drei weitere. Von der Polizei gestellt nimmt sich K. selbst das Leben. Sein Motiv wird nie restlos geklärt. Autor: Frank Zirpins

Polizeiabsperrband vor der Schule in Winnenden
14 Min. | 11.3.2019