ZeitZeichen

Braunkohleförderung im Tagebau Hambach beginnt (am 17.01.1984)

Der Streit um den Hambacher Forst hat die Schlagzeilen der letzten Monate bestimmt. Auch wenn ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster die Rodung vorerst gestoppt hat, stehen sich Braunkohle-Gegner und RWE-Mitarbeiter weiter unversöhnlich gegenüber. Aktivisten besetzen immer wieder Bagger, Förderbahnen und Dörfer, die einem weiter vorrückenden Tagebau weichen müssten. Autor: Ralph Erdenberger

Blick auf ein Förderband auf dem Braunkohle-Tagebau-Gelände bei Hambach, 1990
14 Min. | 17.1.2019