ZeitZeichen

Das Massaker von Aussig (am 31.07.1945)

In der Tschechoslowakei sind Deutsche kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges verhasst. Der NS-Staat hatte das Nachbarland 1938 besetzt. Viele Verbrechen des Holocaust wurden hier verübt. Im Mai 1945 ruft Präsident Edvard Benes dazu auf, Deutsche "zu eliminieren". Autorin: Irene Dänzer-Vanotti

Die Bronze-Tafel in Usti nad Labem erinnert an eines der schlimmsten Nachkriegsmasakker
14 Min. | 31.7.2020