ZeitZeichen

Ersatzdienstgesetz wird verkündet (am 13.1.1960)

Leicht wurde es den Kriegsdienstverweigerern anfangs nicht gemacht. Die Gewissensprüfung ließ so manchen durchfallen und lange galten sie als Drückeberger. Die Zahl der Ersatzdienstleistenden stieg in den 70er Jahren, die "Zivis" wurden gesellschaftsfähig und eigentlich unverzichtbar. Autorinnen: Anja und Doris Arp

Stempel mit der Aufschrift "Wehrersatzdienst"
14 Min. | 13.1.2020