ZeitZeichen

Erster Atlas von Abraham Ortelius veröffentlicht (am 20.5.1570)

Sein "Schauplatz des Erdbodens" wurde zum Bestseller der Renaissance. Und der Flame Abraham Ortelius mit seinen Karten von Europa, Afrika und Asien zum wohlhabenden Mann. Zum ersten Mal gab es ein gebundenes Buch mit Landkarten. Ortelius "Theatrum Orbis Terrarum" zeigte die ganze Welt - so, wie man sie 1570 kannte. Eine Sensation. Spätere Generationen haben Ortelius Kartenwerk dann als ersten modernen Atlas der Geschichte bezeichnet. Autorin: Andrea Kath

Kupferstich nach einer Zeichnung von A. Serverinus. Herausgegeben von Abraham Ortelius.
14 Min. | 20.5.2020