ZeitZeichen

Kurt Eisner bildet einen Nationalrat für Bayern (am 08.11.1918)

Er war Schriftsteller und Journalist. Ein kritischer Geist in der Politik. Als SPD-Politiker unterstützte Kurt Eisner 1914 nach Kriegsausbruch noch die Reichsregierung. Denn er glaubte der Propaganda, dass der Zar den Krieg vom Zaun gebrochen habe. Als einer der ersten in der SPD erkannte Eisler allerdings, dass dies nicht stimmte und wandelte sich zum überzeugten Pazifisten. Autor: Heiner Wember

Kurt Eisner
14 Min. | 8.11.2018