ZeitZeichen

Martin Luther, Reformator (Todestag, 18.02.1546)

"Iß, was gar ist, trink, was klar ist, red, was wahr ist." Martin Luther hat den Leuten aufs Maul geschaut und die Religion gespalten. Im Oktober 1517 klebt er 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg, gegen die Missstände der Institution, in der er selbst als Mönch arbeitete. Martin Luther will reformieren, nicht rebellieren. Doch es kommt anders. Blutige Religionskriege folgen und zwei Konfessionen entstehen. Autorin: Claudia Friedrich

In Eisleben erinnert ein Denkmal an den Reformator Martin Luther
14 Min. | 18.2.2021