ZeitZeichen

Parallelen zu Wikileaks: "Kornwalzeraffäre" von 1913 - Karl Liebknecht enthüllt Korruption in der Rüstungsindustrie

"Kornwalzeraffäre" wird enthüllt (am 18.04.1913) | Vor dem Ersten Weltkrieg steckte das deutsche Kaiserreich tief in der Krise. Umso erstaunlicher, wie der Kriegsminister auf Informationen über Korruption in der Rüstungsindustrie reagierte. Zugespielt hatte sie ihm der SPD-Abgeordnete Karl Liebknecht. Statt den Geheimnisverrat herunterzuspielen und intern zu regeln, schaltete die Militärführung die Polizei ein. Autor: Christoph Vormweg

Krupp AG in Essen
14 Min. | 18.4.2018