Zur Diskussion

Landwirtschaft - Der schwierige Weg zu mehr Bio

Das Saarland ist Bio-Spitzenreiter in Deutschland: 17 Prozent der Landwirtschafts-Flächen werden bereits ökologisch bewirtschaftet. Daraus sollen nun 25 Prozent werden. Doch aus Brüssel drohen harsche Einschnitte bei der Bio-Förderung. Verteilungskämpfe stehen bevor. Von Tonia Koch www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/07/17/regeln_quoten_verteilungskampf_der_schwierige_weg_zu_dlf_20190717_1840_2b213848.mp3

Köln, Packungen mit Rinderhackfleisch mit den Haltungskennzeichnungen der Stufe "Stallhaltung" und "Bio" liegen in einem Supermarkt des Lebensmitteldiscounter Penny im Kühlregal. Deutschlands Discounter informieren bei Fleischprodukten immer öfter übe
18 Min. | 17.7.2019