Zwölfzweiundzwanzig - Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay

Bär erwartet Digitalisierungsschub durch Corona

Ob Homeoffice für Berufstätige, E-Learning für Schüler*innen und Online-Bereitschaft für Unternehmen und Behörden - die Corona-Krise könnte nach Ansicht der CSU-Politikerin Dorothee Bär die Digitalisierung vorantreiben. Und dieser Wandel sei dringend nötig, wie die Digitalisierungsbeauftragte der Bundesregierung im Gespräch mit Sabina Matthay erläuert.

Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitalisierung
36 Min. | 4.4.2020