Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Die Tragödie einer geteilten Stadt - das Jahr 1965

Das Tauwetter ist 1965 vorbei, der sowjetische Parteichef Nikita Chruschtschow ist zum Rücktritt gezwungen worden. Mit Leonid Breschnew beginnt die lange Zeit der Stagnation. In der DDR werden auch Popmusik und moderne Filme zum Schlachtfeld ideologischer Auseinandersetzung.

ARCHIV 1965: Konzert der Rolling Stones in der Waldbühne (Bild: rbb)
14 Min. | 1.12.2018