Kampfunfähig - Verwundet in der Ukraine, neues Leben in Bayern
BR24

Kampfunfähig - Verwundet in der Ukraine, neues Leben in Bayern

BR24 Reportage · 12.04.2024 · 25 Min.
Kampfunfähig - Verwundet in der Ukraine, neues Leben in Bayern
Erscheinungsdatum
12.04.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Im Uniklinikum Regensburg gehört der Krieg in der Ukraine inzwischen zum Alltag. Chefchirurg Volker Alt und Oberarzt Borys Frankewycz, der auch übersetzt, operieren regelmäßig Soldaten, die von russischen Angreifern beschossen oder mit Granaten beworfen wurden. Manche Verwundete kommen mit mulitresistenten Keimen im Körper an, andere werden amputiert. In Regensburg finden sie nicht nur medizinische Hilfe, sondern dank der Hilfsorganisation SpaceEye auch Wohnungen und Alltagsbetreuung. Sebastian Grosser begleitet in seiner Reportage unter anderem Yurij Sukhotin seit Herbst 2022 und schildert, wie der junge Mann trotz Verlust seines linken Armes einen verantwortungsvollen Job bei einer Firma vor Ort gefunden hat.