Ein Tourismusschild für das Europa-Rosarium in Sangerhausen an der A38 ist nicht mehr erkennbar. Dieses Schild kann nur sehr kostspielig wieder in Stand gesetzt werden. Die braunen Hinweisschilder entlang der Autobahnen weisen auf touristische Sehenswürdigkeiten in der Region hin. Der Bund der Steuerzahler hat neue Fälle aus Sachsen-Anhalt präsentiert, bei denen Steuergelder aus seiner Sicht verschwendet worden sind. Darunter sind auch die touristischen Hinweisschilder auf das Europa-Rosarium Sangerhausen an der A38 als Beispiel im neuen «Schwarzbuch» genannt.
MDR AKTUELL

Autobahn GmbH: 181.000 Euro für zwei Schilder

Das Beste vom Morgen · 04.04.2024 · 4 Min.
Ein Tourismusschild für das Europa-Rosarium in Sangerhausen an der A38 ist nicht mehr erkennbar. Dieses Schild kann nur sehr kostspielig wieder in Stand gesetzt werden. Die braunen Hinweisschilder entlang der Autobahnen weisen auf touristische Sehenswürdigkeiten in der Region hin. Der Bund der Steuerzahler hat neue Fälle aus Sachsen-Anhalt präsentiert, bei denen Steuergelder aus seiner Sicht verschwendet worden sind. Darunter sind auch die touristischen Hinweisschilder auf das Europa-Rosarium Sangerhausen an der A38 als Beispiel im neuen «Schwarzbuch» genannt.
Erscheinungsdatum
04.04.2024
Rubrik
Sender
Sendung

An den Autobahnen gibt es Schilder, die auf Sehenswürdigkeiten in der Nähe verweisen. Die Autobahn GmbH des Bundes will sie erneuern, verlangt dafür von den Kommunen viel Geld. Ein Beispiel aus Sangerhausen an der A38.