Der Gangster, der Junkie und die Hure · Sklaven waren mir zu anstrengend - Taras Trägheit

Der Gangster, der Junkie und die Hure
SWR3

Sklaven waren mir zu anstrengend - Taras Trägheit

Der Gangster, der Junkie und die Hure · 26.08.2021 · 42 Min.
Der Gangster, der Junkie und die Hure
Erscheinungsdatum
26.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Wie passt Trägheit mit Prostitution zusammen und was haben Sklaven, BDSM und Dominas damit zu tun? Für Gangster Maximilian Pollux ist das natürlich alles sofort klar, Roman Grandke hat aber erstmal einige Fragezeichen im Kopf. Prostitution ist harte Arbeit aber die Pausen zwischen den Arbeitstagen hat Ex-Prostituierte Tara Titan zum Nichtstun genutzt. Auch dominant zu sein ist anstrengend. Und das, obwohl Tara als Domina sogar Sklaven hatte, die ihre ganze Arbeit übernommen haben. Das klingt zunächst nach einer Win-Win-Situation und Tara hat mit möglichst wenig Aufwand einen möglichst großen Nutzen aus der Sache gezogen. Aber sie hat sich zu schnell daran gewöhnt alles von anderen machen zu lassen. Selbst Arzttermine vereinbaren, den Haushalt schmeißen oder mal eben Einkaufen gehen, hat sie andere für sich machen lassen. Als ihr dann selbst die "Betreuung” ihrer Sklaven zu anstrengend wurde, steckte sie tief in der Trägheit fest. Roman und Max fragen sich: Ist Trägheit ansteckend? Und wie schafft Tara es heute sich richtig aufzuraffen? Hilfe nach Gewalt: https://weisser-ring.de/ Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/