Gaza: Gewalt im Namen der Vereinten Nationen?
hr

Gaza: Gewalt im Namen der Vereinten Nationen?

Der Tag · 06.02.2024 · 55 Min.
Gaza: Gewalt im Namen der Vereinten Nationen?
Erscheinungsdatum
06.02.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Die Vorwürfe sind ungeheuerlich: Mitarbeiter der Vereinten Nationen sollen sich an den Terrorangriffen der Hamas auf Israel beteiligt haben. Experten sind wenig überrascht: Wie soll eine UNO-Organisation überprüfen, ob einige ihre Mitarbeiter mit der Terrororganisation Hamas sympathisieren? UNRWA beschäftigt in Gaza etwa 13.000 Menschen. Bis zur Klärung der Vorwürfe hat auch Deutschland die Zahlungen eingestellt. Mit weitreichenden Folgen für das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge. Mit diesem Skandal geraten auch die Vereinten Nationen wieder unter Beschuss, bis hin zu Rücktrittsforderungen an UNO-Generalsekretär Antonio Guterres. Welche Absicht steckt dahinter? Darüber reden wir u.a. mit dem ehemaligen Leiter der UNRWA Matthias Schmale, mit dem Politikwissenschaftler Prof. Johannes Varwick von der Universität Halle und der ARD-UN-Korrespondentin Antje Passenheim.