Schweigen als Staatsraison? Deutschland und die Gaza-Diskussion
hr

Schweigen als Staatsraison? Deutschland und die Gaza-Diskussion

Der Tag · 17.01.2024 · 54 Min.
Schweigen als Staatsraison? Deutschland und die Gaza-Diskussion
Erscheinungsdatum
17.01.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Leid ist Leid, Opfer sind Opfer. Die entführten Israelis genauso wie die unschuldigen Kinder in Gaza. Eine Selbstverständlichkeit. Doch Vorwürfe gegen Israel sind in der deutschen Öffentlichkeit kaum zu hören, fast ein Tabu. Andere urteilen härter. Südafrika erhebt den Vorwurf des Völkermordes und verklagt Israel vor dem internationalen Gerichtshof. Auch in der EU ist die Kritik an Israels Kriegsführung deutlich lauter als bei uns. Zu Recht? Hindert uns die deutsche Staatsräson daran, beiden Seiten gerecht zu werden? Darüber reden wir u.a. mit dem Völkerrechtler Christoph Safferling, sowie mit der Deutsch-Palästinenserin Jouanna Hassoun und dem Israeli Shai Hoffmann, die in Schulen über den Nahost-Konflikt diskutieren. Podcast-Tipp: Lost in Nahost - Der Podcast zum Krieg in Israel und Gaza Der Konflikt im Nahen Osten eskaliert. Die aktuellen Geschehnisse überholen sich teilweise selbst und bei Instagram, TikTok und Co. ist es schwer, den Überblick zu behalten: Was sind Infos, was sind Fake-News und was ist Propaganda? In diesem Podcast beantworten die Korrespondent:innen der ARD aus dem Studio Tel Aviv und Expert:innen Eure Fragen, ordnen ein und erklären die Lage. https://www.ardaudiothek.de/sendung/lost-in-nahost-der-podcast-zum-krieg-in-israel-und-gaza/12828739/