Die Schriftsteller und Brüder Thomas Mann (links) und Heinrich Mann (rechts).
Deutschlandfunk Nova

1923 - Heinrich Mann bangt um die Demokratie

Hörsaal - Deutschlandfunk Nova · 30.11.2023 · 56 Min.
Die Schriftsteller und Brüder Thomas Mann (links) und Heinrich Mann (rechts).
Erscheinungsdatum
30.11.2023
Rubrik
Sender
Sendung

ein Vortrag des Literaturwissenschaftlers Stephan Braese Moderation: Sibylle Salewski ********** Vor einhundert Jahren machte sich der Schriftsteller Heinrich Mann große Sorgen um die Demokratie. Was die Krise der Weimarer Republik mit heute zu tun hat und was nicht. Stephan Braese: https://www.deutschlandfunknova.de/admin/entries/entries/Prof.%20Dr.%20Stephan%20Braese%20-%20RWTH%20AACHEN%20UNIVERSITY%20GERMLIT%20-%20Deutsch%20(rwth-aachen.de ist Professor für Europäisch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte an der RWTH Aachen (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen). Sein Vortrag hat den Titel "Diktatur der Vernunft? Heinrich Mann im Krisenjahr 1923". Er hat ihn am 07. Juni 2023 an der Freien Universität Berlin gehalten im Rahmen der Ringvorlesung: https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2023/fup_23_069-offener-hoersaal-berlin-1923/index.html "Berlin im Krisenjahr 1923: Parallelwelten in Kunst, Literatur und Wissenschaft“ im Rahmen des Programms "Offener Hörsaal": https://www.fu-berlin.de/sites/offenerhoersaal/index.html. ********** #heinrichmann #weimarerrepublik #Vortrag #politik #Hörsaal #Demokratie ********** Den Artikel zum Stück findet ihr hier: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/krisenjahr-1923-wie-heinrich-mann-um-die-demokratie-bangte. ********** Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok: https://www.tiktok.com/@dlfnova Instagram: https://www.instagram.com/dlfnova