Podium bei „Wissen unplugged“ am 13. Dezember 2023 in der Hörsaal-Ruine in Berlin. „Wissen unplugged ist eine neue Veranstaltungsreihe der Zeit Stiftung Bucerius, der Leibnitz Gemeinschaft und Holtzbrinck Berlin, in Kooperation mit Deutschlandfunk Nova und Zeit Campus.
Deutschlandfunk Nova

"Wissen unplugged" - Menschenrechte und Migration, zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Hörsaal - Deutschlandfunk Nova · 21.12.2023 · 80 Min.
Podium bei „Wissen unplugged“ am 13. Dezember 2023 in der Hörsaal-Ruine in Berlin. „Wissen unplugged ist eine neue Veranstaltungsreihe der Zeit Stiftung Bucerius, der Leibnitz Gemeinschaft und Holtzbrinck Berlin, in Kooperation mit Deutschlandfunk Nova und Zeit Campus.
Erscheinungsdatum
21.12.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Im Dezember 2023 feiert die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ihren 75. Geburtstag. Doch werden die Versprechen dieser Erklärung mit Blick auf Flucht und Migration in Deutschland auch umgesetzt? Darüber sprechen die Wissenschaftler*innen Sinthujan Varatharajah, Elisabeth Hoffberger-Pippan und Christopher Paskowski bei der Premiere von "Wissen unplugged". Unter der Moderation von Rahel Klein von Deutschlandfunk Nova und Amna Franzke, der Leiterin von Zeit Campus. "Wissen unplugged" ist eine neue Veranstaltungsreihe der Zeit Stiftung Bucerius, der Leibniz-Gemeinschaft und Holtzbrinck Berlin, in Kooperation mit Deutschlandfunk Nova und Zeit Campus. Die erste Veranstaltung hat am 13. Dezember 2023 in der Hörsaal-Ruine in Berlin stattgefunden. ********** Den Artikel zum Stück findet ihr hier: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/wissen-unplugged-menschenrechte-und-migration-zwischen-anspruch-in-wirklichkeit. ********** Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok: https://www.tiktok.com/@dlfnova Instagram: https://www.instagram.com/dlfnova