Tele-Port - "Please Disperse"
SWR Kultur

Abgefahrener Sound: Album "Please Disperse" des Quartetts Tele-Port aus Luxembourg

Kultur aktuell · 11.08.2023 · 4 Min.
Tele-Port - "Please Disperse"
Erscheinungsdatum
11.08.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Die Formation Tele-Port gehört zur blühenden Jazzszene in Luxembourg. Der Sound des Quartetts ist abgefahren, eine Mischung aus Fender-Rhodes-Piano (Jérôme Klein) samt elektronischen Zutaten, einem E-Bass (Pol Belardi), der kräftig in die Sound-Kiste greift, und einem immer wieder abhebenden Saxofon (Zhenya Strigalev). Jeff Herr liefert dazu am Schlagzeug seinen feinmotorischen Anteil. Mit Tele-Port löst man ein Ticket zu fernen Welten, zumindest weit weg vom ganz normalen "Planet Jazz". Treibender Groove, hypnotischer Sound und befreiende Improvisationen - das sind die Fixsterne der vier außergewöhnlichen Musiker, meint unser Jazzkritiker Georg Waßmuth.