Professor Moshe Zimmermann am 28.01.2018 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund  anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages
SWR Kultur

Debatte um Walser-Nachrufe: Kontinuität der Holocaust-Relativierung in Deutschland

Kultur aktuell · 31.07.2023 · 9 Min.
Professor Moshe Zimmermann am 28.01.2018 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund  anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages
Erscheinungsdatum
31.07.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Der israelische Historiker Moshe Zimmermann hat nicht den Eindruck, dass die umstrittene Paulskirchenrede Martin Walsers von 1998 in den Nachrufen auf den Schriftsteller zu wenig Raum eingenommen hätte. Er habe die jedoch nicht systematisch ausgewertet. Allerdings sei die Diskussion um Holocaust-Relativierung in Deutschland sehr relevant, gerade im Hinblick auf den Aufstieg von Rechtspopulisten der AfD. "Und da schauen wir selbstverständlich besorgt auch aus Israel", meint Moshe Zimmermann im Gespräch mit SWR2 Kultur Aktuell.