Adeline Kerry Cruz und Audrey Merilus
SWR Kultur

Stilles Vermächtnis - Tanzen als feministisches Manifest in Ludwigshafen

Kultur aktuell · 15.11.2023 · 4 Min.
Adeline Kerry Cruz und Audrey Merilus
Erscheinungsdatum
15.11.2023
Rubrik
Sender
Sendung

"Silent Legacy", auf Deutsch "Stilles Vermächtnis", heißt das neue Projekt von Choreograph und Tänzer Maud de Pladec. Das Stück stellt Fragen zur Geschlechter- und kulturellen Identität. Die Hauptrolle tanzt die 10-jährige Kanadierin Adeline Kerry Cruz im Tanzstil "Krumping" mit kindlicher Aggression und überwältigendem Ausdruck. "Krumping" ist ein Tanzstil, der aus den Straßen von L.A. kommt. Eindrucksvoll.