Matthias Göritz, Amalija Maček, Aleš Šteger (Hrg.) - Mein Nachbar auf der Wolke. Slowenische Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts
SWR Kultur

Matthias Göritz, Amalija Maček, Aleš Šteger (Hrg.) - Mein Nachbar auf der Wolke. Slowenische Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts

lesenswert Magazin · 23.07.2023 · 17 Min.
Matthias Göritz, Amalija Maček, Aleš Šteger (Hrg.) - Mein Nachbar auf der Wolke. Slowenische Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts
Erscheinungsdatum
23.07.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Slowenien ist ein Lyrik-Land. 3.500 neue Bücher erscheinen dort jedes Jahr, davon 300 Gedichtbände. Das ist eine Menge, wenn man bedenkt, dass Slowenien nur zwei Millionen Einwohner hat. Ein kleines Land, das in seiner Geschichte vielfach überrollt wurde. Ein Land auch in direkter Nachbarschaft zu anderen slawischen Sprachen, zum Italienischen und auch zum Deutschen. Die meisten slowenischen AutorInnen leben in Ljubljana oder in Maribor, einige aber auch im grenznahen Kärnten, wie etwa Maja Haderlap, die Romane auf Deutsch und Gedichte auf Slowenisch schreibt. Haderlap ist eine von 80 Lyrikerinnen und Lyrikern, die die Anthologie "Mein Nachbar auf der Wolke" zusammenbringt. Denn Slowenien ist im Oktober Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Viele große Namen sind im Band vertreten, aber auch ganz junge Stimmen. Der Schwerpunkt liegt auf der Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts. Hören Sie den Herausgeber der Anthologie Matthias Göritz im Gespräch mit SWR2-Literaturredakteurin Katharina Borchardt. Hanser Verlag, 312 Seiten, 36 Euro ISBN 978-3-446-27631-4