Gerhard Maschkowski
SWR1

75 Jahre Todesmarsch von Auschwitz: Gerhard Maschkowski, Holocaust-Überlebender

Leute | 21.11.2019 | 26 Min.
Gerhard Maschkowski
Erscheinungsdatum
21.11.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Er ist 94 Jahre alt und einer der letzten lebenden Zeitzeugen. Gerhard Maschkowski hat in seiner Jugend die Hölle erlebt. Als Kind jüdischer Eltern kam er 1943 nach Auschwitz und überlebte im Winter 1945 bei Eiseskälte und bewacht von der SS den Todesmarsch Richtung Westen. Zum Schluss wog er noch 35 Kilo. Gerhard Maschkowski ging nach dem Krieg zusammen mit seiner Frau, die ebenfalls ein Nazi-Konzentrationslager überlebt hatte, in die USA. Dort lebt er noch heute. Alle zwei Jahre kommt er nach Deutschland - zur Kur, und um bei Veranstaltungen und Einladungen darüber zu berichten, was war.

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Leute

SWR1