Der Dokumentarfilm "Welcome to Sodom" lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution
SWR Kultur

"Welcome to Sodom" - Christian Krönes im Gespräch

Matinee · 16.12.2018 · 12 Min.
Der Dokumentarfilm "Welcome to Sodom" lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution
Erscheinungsdatum
16.12.2018
Rubrik
Sender
Sendung

Der Dokumentarfilm "Welcome to Sodom. Dein Smartphone ist schon hier" ist bildgewaltig, beeindruckend und schockierend. Er spielt in Ghana, in Accra, auf einem der größten Müllhalden des Kontinents. Was dort liegt, sind die Reste des Elektroschrotts des Westens. Handys, Bildschirme, alte Computer. Aus denen die wertvollen Metalle herausgebrannt werden. Im Mittelpunkt des Filmes von Florian Weigensamer und Christian Krönes stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Menschen, die sich in den Resten der Ersten Welt einrichten müssen. Internetseite: http://www.camino-film.com/filme/welcometosodom