Menschen in der sudanesischen Hauptstadt Khartum gehen an verschlossenen Geschäften vorbei. (Bild: picture alliance/dpa/AP)
rbb24 Inforadio

Alle Projekte der Welthungerhilfe im Sudan pausieren

Politik · 25.04.2023 · 6 Min.
Menschen in der sudanesischen Hauptstadt Khartum gehen an verschlossenen Geschäften vorbei. (Bild: picture alliance/dpa/AP)
Erscheinungsdatum
25.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Die Waffenruhe im nordostafrikanischen Sudan wird immer wieder gebrochen. Camilla Schynoll von der Programmkoordination der Welthungerhilfe für Sudan erklärt, die Sicherheitslage sei zu unübersichtlich. Daher pausieren aktuell alle Projekte.