Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, äußert sich vor der Presse zu den Haftbefehlen gegen mehrere Jugendliche wegen Terrorverdachts. (Bild: picture alliance/dpa/Roberto Pfeil)
rbb24 Inforadio

Götschenberg: Anschlagspläne zielten gegen christliche oder jüdische Einrichtungen

Politik · 12.04.2024 · 5 Min.
Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, äußert sich vor der Presse zu den Haftbefehlen gegen mehrere Jugendliche wegen Terrorverdachts. (Bild: picture alliance/dpa/Roberto Pfeil)
Erscheinungsdatum
12.04.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Vier Jugendliche sollen in Nordrhein-Westfalen einen islamistischen Anschlag geplant haben. Sie sitzen seit Ostern in Untersuchungshaft. Landes-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat sich erleichtert gezeigt, dass die Pläne von den Sicherheitsbehörden durchkreuzt wurden. ARD-Terrorismus-Experte Michael Götschenberg mit den Einzelheiten.