Bewaffnete neuseeländische Polizeibeamte stehen an einer Straßensperre im zentralen Geschäftsviertel von Auckland. Ein Bewaffneter hatte zuvor auf einer Baustelle das Feuer eröffnet und mindestens zwei Menschen getötet (Bild: dpa / Abbie Parr)
rbb24 Inforadio

Kurz vor der WM-Eröffnungsfeier: Schießerei in Auckland

Politik · 20.07.2023 · 3 Min.
Bewaffnete neuseeländische Polizeibeamte stehen an einer Straßensperre im zentralen Geschäftsviertel von Auckland. Ein Bewaffneter hatte zuvor auf einer Baustelle das Feuer eröffnet und mindestens zwei Menschen getötet (Bild: dpa / Abbie Parr)
Erscheinungsdatum
20.07.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Kurz vor der Eröffnung der Fußball-WM der Frauen in Auckland in Neuseeland hat ein Mann in der Nähe einer Fan-Meile um sich geschossen und zwei Menschen getötet. Der Täter soll aber kein ideologisches Motiv verfolgt haben, berichtet ARD-Korrespondentin Jennifer Johnston.