Ein Taxi steht am Alsterdorfer Markt während der Eröffnung des ersten rein elektrischen Taxistands Hamburgs neben einer Ladestation.
SWR Aktuell

Bald auch in Baden-Württemberg nur noch E-Taxis

SWR Aktuell im Gespräch · 16.02.2023 · 4 Min.
Ein Taxi steht am Alsterdorfer Markt während der Eröffnung des ersten rein elektrischen Taxistands Hamburgs neben einer Ladestation.
Erscheinungsdatum
16.02.2023
Rubrik
Sender
Sendung

In Hamburg sollen ab dem übernächsten Jahr keine Taxis mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden. Schon jetzt fahren dort 12 Prozent der Taxis mit Wasserstoff- oder Elektromotor. Nuri Altun vom Vorstand des Taxi-Verbandes Baden-Württemberg geht davon aus, dass Ende des Jahrzehnts auch hier das Aus für Taxis mit Verbrennungsmotor kommt: "Wir hatten vor ca. 6 Monaten ein Gespräch mit dem Verkehrsministerium. Die Aussage war, dass das Ende 2028 oder 2029 auch in Baden-Württemberg gelten soll." Laut Altun hat der Taxiverband bereits Kontakt mit den deutschen Autoherstellern aufgenommen und sie "gebeten, alle taxi-fähingen Elektroautomodelle auch für Taxis zugänglich zu machen. Leider haben wir nicht von allen Antwort bekommen". Warum sich Altun keine Sorgen macht, dass die Investitionen in Elektro-Taxis für einige Anbieter zu viel sein könnten, erklärt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Florian Rudolph