CSU-Landesgruppe eröffent Klausur im Kloster Andechs mit Attacken auf Ampelkoalition
SWR Aktuell

CSU-Klausur: "Markus Söder ist immer so wendig, wie er es gerade braucht"

SWR Aktuell im Gespräch · 19.07.2023 · 5 Min.
CSU-Landesgruppe eröffent Klausur im Kloster Andechs mit Attacken auf Ampelkoalition
Erscheinungsdatum
19.07.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Die CSU-Landesgruppe hat sich im Kloster Andechs zu ihrer jährlichen Klausurtagung getroffen. Wie immer gab’s deftige Wortmeldungen und eingängige Forderungen. Drei Monate vor der Landtagswahl in Bayern sei das kein Wunder, findet der Publizist und Journalist Albrecht von Lucke im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderatorin Lissy Kaufmann. Die Attacken auf die Ampelregierung und die Grünen im Besonderen machten durchaus Sinn, so von Lucke weiter: "Ich glaube die CSU fährt keine ganz unkluge Strategie: Sie hat sich das größte Missbehagen in der Bevölkerung ausgesucht, denn die Werte der Ampel sind ja wirklich sehr schwach. Und sie segelt tatsächlich sehr nah bei den Themen der AfD, ohne sich mit der AfD gemein zu machen." Wie von Lucke die Politik der CSU nach der bayrischen Landtagswahl einschätzt, hören Sie im Audio.