Der Philosoph und Autor Christoph Quarch
SWR Aktuell

Frühstücks-Quarch: "Immer mehr Leute, die Pöbelei und Aggressivität chic finden"

SWR Aktuell im Gespräch · 18.11.2023 · 4 Min.
Der Philosoph und Autor Christoph Quarch
Erscheinungsdatum
18.11.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Lichthupe, Drängeln, Stinkefinger: Auf Deutschlands Straßen geht es immer aggressiver zu. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Unfallforschung der Versicherer vorgestellt hat. Rund die Hälfte der befragten Verkehrsteilnehmer hat zugegeben, Ärger und Stress ab und zu im Straßenverkehr abzureagieren, Tendenz steigend. Als Ursache vermuten die Unfallforscher einen generellen Trend zu aggressivem Verhalten, der auch vor dem Straßenverkehr nicht halt macht. "Ich beobachte das nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch an anderen Orten, an denen ich mich aufhalte", sagte Autor und Philosoph Christoph Quarch in SWR Aktuell. Moglicherweise seien die Menschen wegen der vielen Krisen "leichter entflammbar", er sehe den Grund aber eher in der Tatsache, dass es immer mehr Leute gebe, die "Pöbelei und Aggressivität chic finden." Wie man die steigenden Aggressionen in den Griff bekommen kann und ob die Aggressiven in der Minderheit sind, das bespricht SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern mit Christoph Quarch.