picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth
SWR Aktuell

GEW-Warnstreik: "Angestellte Lehrkräfte fühlen sich als zweitklassig behandelt"

SWR Aktuell im Gespräch · 28.11.2023 · 5 Min.
picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth
Erscheinungsdatum
28.11.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Bundesweit sollen heute angestellte Lehrerinnen und Lehrer streiken - dazu hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW aufgerufen. Sie fordert in den Tarifverhandlungen 10,5 Prozent mehr Geld - mindestens aber 500 Euro monatlich. Die zentrale Streikaktion für Baden-Württemberg findet in Karlsruhe statt. Die Ettlinger Lehrerin Magica Johnson von der GEW-Fachgruppe Kaufmännische Schulen erklärt im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch, warum sich manche angestellte Lehrerinnen und Lehrer als "Lehrkräfte zweiter Klasse" fühlen.