Detailansicht aus dem Innenraum eines Autos: eine Hand am Lenkrad, in der anderen das Handy
SWR Aktuell

Landesinnenminister Ebling mit erster Monocam-Bilanz: "Wir wollen keine Verkehrstoten mehr in Rheinland-Pfalz"

SWR Aktuell im Gespräch · 24.04.2023 · 6 Min.
Detailansicht aus dem Innenraum eines Autos: eine Hand am Lenkrad, in der anderen das Handy
Erscheinungsdatum
24.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Um Verstöße mit dem Smartphone am Steuer zu verhindern, hat Rheinland-Pfalz auf zwei Autobahn-Abschnitten in Trier und Mainz so genannte "Handy-Blitzer" getestet. Das habe die Zahl der Ablenkungsverstöße "mindestens halbiert", sagte Landesinnenminister Ebling in einer ersten Bilanz in Mainz. Rheinland-Pfalz will als erstes Bundesland flächendeckend Monocams einsetzen und verfolgt damit laut Ebling die "Vision Zero": "Wir wollen in Zukunft keine Verkehrstoten mehr haben", betont Ebling im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Pascal Fournier. Im Interview erklärt der SPD-Minister, wie er bestehende Datenschutzbedenken ausräumen will und ob auch andere Bundesländer dem rheinland-pfälzischen Beispiel folgen werden.