Bahnreisende gehen mit ihrem Gepäck auf einem Bahnsteig am Hauptbahnhof in München
SWR Aktuell

Mobilitätsforscher: Unbedingter Willen, die Bahn fit zu machen, fehlt

SWR Aktuell im Gespräch · 30.03.2023 · 4 Min.
Bahnreisende gehen mit ihrem Gepäck auf einem Bahnsteig am Hauptbahnhof in München
Erscheinungsdatum
30.03.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Die wirtschaftliche Lage der Deutschen Bahn bleibt angespannt. Das zeigen die heute veröffentlichten Geschäftszahlen des Unternehmens. Der Mobilitätsforscher Prof. Andreas Knie vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung ist deshalb überzeugt, dass sich die Bahn grundlegendend verändern muss. Als Beispiel nannte Knie die geplanten Gleisarbeiten, durch die es in diesem Jahr zu massiven Zugausfällen und Behinderungen kommen soll. "Wenn es etwas zu Bauen gibt, dann möchte ich dennoch zügig von A nach B kommen. Das weiß ich auch von Autobahnen. Dort wird versucht den Schaden möglichst schnell zu reparieren und dieser unbedingte Wille, die Autobahn wieder instand setzen zu wollen, das möchte ich auch bei der Bahn haben", so Knie. Welche Probleme der Mobilitätsforscher sonst noch sieht und welche Lösungen er vorschlägt, hören Sie im Audio.