Ein Zeppelin NT fliegt über Friedrichshafen. Zeppelin-Geschäftsführer Breuer gab bekannt, dass sein Unternehmen seit sieben Jahren eine Projektgesellschaft in den USA beliefert.
SWR Aktuell

Nischenberuf Zeppelin-Pilot: Was macht den Job so besonders?

SWR Aktuell im Gespräch · 07.08.2023 · 5 Min.
Ein Zeppelin NT fliegt über Friedrichshafen. Zeppelin-Geschäftsführer Breuer gab bekannt, dass sein Unternehmen seit sieben Jahren eine Projektgesellschaft in den USA beliefert.
Erscheinungsdatum
07.08.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Einen Zeppelin zu steuern ist ein ausgesprochen exklusiver Job: Weltweit gibt es nur 9 Zeppelin-Piloten und 2 Zeppelin-Pilotinnen. Die Rundflüge mit den Luftschiffen, z.B. über dem Bodensee, sind sehr beliebt. Plätze sollte man schon weit im Voraus buchen. Ab dem nächsten Jahr soll es einen weiteren Standort im Ruhrgebiet geben. Auch deswegen wird in der Zeppelin-Reederei in Friedrichshafen zurzeit ein weiterer Zeppelin gebaut. Außerdem werden neue Piloten ausgebildet. Das macht Fritz Günther, er ist der Chefpilot der Deutschen Zeppelin-Reederei und Ausbildungsleiter. SWR-Aktuell-Moderator Jonathan Hadem hat mit ihm über die Faszination Zeppelin gesprochen.