Zettel an einem Baum mit der Aufschrift "Suche Wohnung"
SWR Aktuell

Sozialarbeiterin: Hoffen auf "Housing First" als bundesweite Strategie gegen Obdachlosigkeit

SWR Aktuell im Gespräch · 10.02.2023 · 3 Min.
Zettel an einem Baum mit der Aufschrift "Suche Wohnung"
Erscheinungsdatum
10.02.2023
Rubrik
Sender
Sendung

In Stuttgart läuft seit dem vergangenen Oktober das Projekt "Housing First" - eine Initiative, die Obdach- und Wohnungslose in dauerhaftes Wohnen vermittelt. Jetzt, vier Monate nach dem Start, gibt es so viele Bewerberinnen und Bewerber, dass keine zusätzlichen mehr aufgenommen werden können. "In Stuttgart sind schätzungsweise 150 Menschen obdachlos, das heißt, sie leben auf der Straße", sagt Katharina Rudel, Sozialarbeiterin bei "Housing First Stuttgart. "5.300 weitere sind wohnungslos. Sie sind in Einrichtungen untergebracht oder suchen zum Beispiel bei Bekannten Unterschlupf". Rudel und ihr Team hoffen, dass es bald bundesweit solche Projekte gibt und vor allem, dass sie dauerhaft sind - "sozusagen als flächendeckende Strategie". Darüber gibt es aktuell eine Bundestagsdebatte. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Petra Waldvogel hat Katharina Rudel erläutert, wie "Housing First" sich von anderen Obdach- und Wohnungslosen-Projekten unterscheidet.