Ausstellung "Bella Italia - Enrico Ghinato & Vespa", Kunsthalle Messmer
SWR Kultur

"Bella Italia" - Und ewig brummt die Vespa

Kultur aktuell · 06.03.2024 · 4 Min.
Ausstellung "Bella Italia - Enrico Ghinato & Vespa", Kunsthalle Messmer
Erscheinungsdatum
06.03.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Freunde des gepflegten Zweitakters kommen jetzt in der Kunsthalle Messmer in Riegel am Kaiserstuhl auf ihre Kosten. Dort lockt die Ausstellung "Bella Itali", die zwölf historische Vespas aus dem zwanzigsten Jahrhundert präsentiert. Diese ausgewählten Roller stammen aus einer bedeutenden Privatsammlung in Italien und repräsentieren eine Leidenschaft, die über drei Generationen hinweg gepflegt wurde. Seit ihrer Einführung im Jahr 1946 hat die Vespa von Piaggio nicht nur die italienische Bevölkerung begeistert, sondern sich auch zu einer weltweiten Ikone entwickelt, die mehr als 19 Millionen Exemplare auf allen Kontinenten verkauft hat. Die Ausstellung bietet zudem die Gelegenheit, die hyperrealistischen Ölgemälde von Enrico Ghinato zu bewundern, der mit seinem Blick fürs Detail und seiner raffinierten Bildgestaltung Alltagsszenen und Kultobjekte in monumental-malerischer Weise darstellt. Ghinato haucht den Gemälden durch die Darstellung von Lichtreflexen und Reflektionen eine lebendige Atmosphäre ein.